Willkommen auf unserer Schul-Homepage

Die Seite befindet sich, wie unsere Schule auch, noch im Aufbau. Im Bereich Navigation finden Sie/ findet Ihr Hilfen, um sich auf der Seite zurecht zufinden. Viel Spaß beim Erforschen der Internetseite!

Neu im September: Lageplan der Schule sowie Termine der kommenden Wochen (rechte Spalte)

08.12.2014

Einblicke in die Schule: Die Gesamtschule Lippstadt lädt zum Informationsabend ein

Die Gesamtschule Lippstadt veranstaltet am Mittwoch,
dem 14. Januar. 2015 um 18:00 Uhr

einen Informationsabend in der Mensa der Gesamtschule am Stadtwald.

Unsere besondere Einladung gilt Eltern, die zum Schuljahr 2015/16 vor der Entscheidung für eine weiterführende Schule stehen. Aber auch andere interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

Bei Rückfragen steht Ihnen die Gesamtschule (02941-933810) gerne zur Verfügung.

Schwerpunkte der Veranstaltung sind:

  • Pädagogisches Konzept
    Das pädagogische Konzept und die Schulaktivitäten werden vorgestellt. Die Gesamt-schule Lippstadt zeichnet sich mit ihrem Ganztagskonzept auch dadurch aus, dass sie die individuelle Entwicklung der Schülerinnen und Schüler in Schwerpunktklassen und Arbeitsgemeinschaften anspricht und unterstützt. Die  Schülerinnen und Schüler können im kommenden Schuljahr zwischen verschie-denen Schwerpunktklassen wählen. Es werden fünf Angebote (Naturwissenschaften, Kunst, Sport, Musik und Informatik) zur Wahl gestellt.  Ziel der Schwerpunktklassen ist, dass Kinder mit gleichen Interessen schneller Freunde finden. Mit dem Schwer-punkt wird keine Schullaufbahn eingeschränkt.  Alle Kinder haben den vorgeschrie-benen Pflichtstundenunterricht in allen Fächern. Der Schwerpunktunterricht ist ein „Plus“, eine intensivere Zuwendung zu einem Interessenschwerpunkt. Dem wird mit einer Vertiefung im entsprechenden Fach, zum Teil mit einer besonderen Ausstattung, mit der Einbeziehung außerschulischer Lernorte sowie durch zusätzliche AG-Stunden Rechnung getragen.
  • Mitwirkung der Elternschaft
    Mitglieder der Schulpflegschaft informieren und stellen sich den Fragen der Eltern zur Zusammenarbeit zwischen Schule und Erziehungsberechtigten.
  • Anmeldeverfahren
    Den Gästen wird das Anmeldeverfahren, die Schullaufbahn an der Gesamtschule und die erreichbaren Abschlüsse bis zum Abitur erklärt. Die Schulleitung steht anschließend für Fragen zur Verfügung.

  • Informationen zum Standort (Neubau)
    Die Schulleitung wird Sie über Entwicklung am geplanten endgültigen Standort informieren (Pappelallee).

Nach oben

01.12.2014

Kinder helfen Kindern – Gesamtschule Lippstadt beteiligt sich am Weihnachtspäckchenkonvoi

Das Bild zeigt Kinder aus der 7.1 und der 7.2

Auch in diesem Jahr wurden Kinder deutschlandweit dazu aufgerufen, anderen Kindern eine Freude zu bereiten. An dieser sinnvollen Aktion beteiligte sich in diesem Jahr unsere Schule zum ersten Mal: Gut erhaltenes, funktionsfähiges Spielzeug, sowie Kleidung, Mal- und Schreibutensilien, aber auch Süßigkeiten wurden von unseren Schülerinnen und Schülern eifrig in Schuhkartons verpackt.
Die Pakete machen sich auf den weiten Weg nach Rumänien, Moldawien und in die Ukraine. Dort werden sie an bedürftige Kinder verteilt. Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei Round Table und Ladies‘ Circle, die unsere Päckchen weiterleiten.
Wir freuen uns, zahlreiche Pakete verschicken zu können und hoffen, dass wir dazu beitragen, den Kindern in den oben genannten Ländern ein schönes Weihnachtsfest zu bereiten.

Nach oben

22.11.2014

Wetter und Stimmung strahlten am TOFT um die Wette

Petrus hätte uns kein schöneres TOFT-Geschenk machen können: bei sonnig warmen Temperaturen konnten unsere zahlreichen Gäste trockenen Fußes über sämtliche Wege des weitläufigen Schulgeländes gehen, während ringsherum das malerische Herbstlaub des Spätherbstes die Schule in die wärmsten Farben kleidete und das aufgeregte Stimmengewirr der Akteure milde abdämpfte.
Unsere kleinen und großen Besucher wurden zunächst von Herrn Montag, unserem Schulleiter, und den musikalischen Künsten der Musikklasse 7.3 empfangen. Danach warteten viele Aktionen und Highlights auf unsere Gäste.
Unterrichtliche Schnupperstunden in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Musik, Gesellschaftslehre, Naturwissenschaften und Kunst waren von den (meist) erwachsenen Besuchern ebenso gut besucht wie die vielen Informations- und Beratungsangebote zum pädagogischen Konzept der Gesamtschule und zu den Entwicklungsmöglichkeiten der Schülerinnen und Schüler.
Für die jugendlichen Besucher war das Mitmachangebot oft noch interessanter, gab es doch auch etwas Handfestes zum Mitnehmen: Kekse in der Schulküche nach dem gemeinsamen Backen, Werkstücke aus Holz nach aktivem Besuch des Technikraumes. Wer lieber fröhlich singen oder ausgiebig lachen wollte, nahm teil am „Chor für alle“ oder besuchte die Darbietungen aus dem Bereich „Darstellen und Gestalten“.
Gut zu tun hatten neben unseren Parkplatzwächtern auch die Schulguides, die, große Besuchergruppen mit sich führend, die Schule mit ihren vielen Gebäudeabschnitten, Klassen- und Fachräumen für die Gäste näher zusammenrücken ließen.
In der Mensa sorgten in gewohnt vielfältiger und professioneller Darbietung die Mitglieder des Fördervereines für das leibliche Wohl. Neben einem überwältigenden Kuchen- und Tortenangebot stillten heiße wie kalte Getränke, pikante Salate, heiße Würstchen und belegte Brote Hunger und Durst unserer Gäste und Akteure.
Lediglich  für das Kinderbetreuungsangebot mussten die Schülerinnen und Schüler aktiv werben: so manch kleiner Gast, der dieses Angebot hätte nutzen können, wollte doch lieber an der vertrauten Hand des Vaters oder der Mutter bleiben…
Das Fazit eines rundherum gelungenen TOFTS:
Die große Bandbreite der pädagogischen Arbeit und die Philosophie des gemeinsamen Handelns, Lernens und Lebens an unserer Gesamtschule konnten alle Beteiligten, Akteure wie Besucher, aktiv erfahren und erleben. Wir danken unseren Gästen für ihren zahlreichen Besuch, die anregenden Gespräche und die tolle Atmosphäre, die sie in unser Haus hineingebracht haben.

Nach oben

10.11.2014

Erster Informationsabend gut besucht

Zahlreiche Eltern, die im nächsten Jahr vor der Wahl einer weiterführenden Schule für ihr Kind stehen, nahmen am Montagabend das Informationsangebot  unserer Schule gerne an und füllten die Mensa bis auf den letzten Platz. Schulleiter Herr Montag  begrüßte die zahlreichen Gäste und führte in einem umfassenden Vortrag in die organisatorischen und pädagogischen Grundlagen der Gesamtschule ein. In einer anschließenden Austauschrunde konnten die Anwesenden alle noch offenen Fragen mit ihm, der Schulpflegschaftsvorsitzenden Frau Osburg, der Abteilungsleiterin Frau Greving und Herrn Gibas, Teamsprecher des derzeitigen fünften Jahrganges, ausgiebig besprechen.
Ein zweiter Informationsabend für interessierte Eltern findet am Mittwoch, dem 14.01.2015, um 18.00 Uhr in der Mensa statt.

Nach oben

Vom Zusammenleben der Religionen – in Geschichte und Gegenwart

Klassen 8.1 und 8.2 führen klassenübergreifendes Referatsprojekt durch

Dass das Zusammentreffen und Zusammenleben verschiedener (Welt-)Religionen nicht nur heutzutage für Konfliktpotential sorgt, sondern auch im Mittelalter das Leben der Menschen prägte und eine Vorgeschichte hat, erfuhren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8.1 und 8.2 bei einem klassenübergreifenden Referatsprojekt im Rahmen des GL-Unterrichts. ...weiter

Städt. Gesamtschule Lippstadt beim 24. Soester Stadtlauf dabei

Soest. Am Sonntag, den 5. Oktober 2014 starteten unter der Leitung der Sportlehrerin Frau Podema 5 SchülerInnen der Städtischen Gesamtschule Lippstadt beim 24. Soester Stadtlauf. Bei angenehmer Temperatur und einigen Sonnenstrahlen viel um 14.15 Uhr sowie um 14.30 Uhr vor dem Rathaus im Stadtzentrum von Soest der Startschuss ... weiter

Gesehen werden im Straßenverkehr

Liebe Eltern,
die dunkle Jahreszeit nähert sich wieder mit großen Schritten. Umso wichtiger ist es, dass Ihre Tochter/ Ihr Sohn im Straßenverkehr ausreichend wahrgenommen wird. Aus diesem Grund bitten wir Sie, das Licht am Fahrrad Ihres Kindes vor Fahrtantritt regelmäßig zu überprüfen. Die Lichtkontrolle durch die Polizei im letzten Jahr verlief überaus positiv.
Außerdem sind reflektierende Kleidungsstücke für das Gesehenwerden empfehlenswert. Bitte weisen Sie Ihre Kinder regelmäßig auf die Notwendigkeit der Einhaltung der Verkehrsregeln (Benutzung der Fahrradwege, rote Ampel, allgemeine Rücksichtnahme) hin. Auch die Vorteile eines Helmes sollten Sie mit Ihren Kindern ansprechen und Ihre Kinder anhalten, diesen regelmäßig zu tragen. Bitte unterstützen Sie Ihre Kinder dabei, damit sie sicher und gesund zur Schule und wieder nach Hause kommen.

Die Paddel-AG der Gesamtschule Lippstadt begrüßt Neuzugänge

An der Gesamtschule Lippstadt ist die Paddel-AG zum Schuljahr 2014/15 mit neuen Teilnehmern wieder gestartet. Die Organisatoren freuen sich über viele alte Gesichter, aber genauso über einige neue Gesichter. ...weiter

Unverhoffte Auftritte der GSL beim Lippstädter Piano Battle

Am 10. September 2014 saßen die vier Musikklassen der GSL im Publikum des Lippstädter Piano Battle und ahnten zu Beginn des Konzertes noch nicht, welche Rolle sie spielen sollten.
Im ausverkauften Stadttheater lieferten sich die beiden Musiker Andreas Kern und Paul Cibis ein musikalisches Duell nach dem anderen ... weiter

„Da geht mehr als ein Licht auf“ – Bewerbungstipps durch die HELLA

Am Dienstag, dem 9.9.14 bekam unser Jahrgang 9 wertvolle Tipps durch Herrn Deppe (Ausbildungsleiter) und Herrn Stratmann (Leiter der kaufmännischen Ausbildung), wie eigentlich eine Bewerbung zielführend durchgeführt werden kann. Gemeinsam durchliefen die Schülerinnen und Schüler ...weiter

Leselounge

Liebe Eltern!
Für unsere Leselounge werden dringend noch weitere Mütter, Väter, Großeltern gesucht, die uns unterstützen. Bisher ist es durch ein sehr engagiertes Team gelungen, alle Tage abzudecken und die Mediothek bis 15 Uhr zu besetzen, so dass die Kinder die Pausen nutzen konnten, um Bücher auszuleihen und zu recherchieren.
Wir bitten dringend darum, dass sich weitere Freiwillige melden, die Zeit haben, die Kinder in der Leselounge zu beaufsichtigen und bei der Ausleihe und Rückgabe der Medien behilflich zu sein.
Wir sind ein nettes Team und jeder ist herzlich willkommen! Bitte melden Sie sich bei Christel Wietfeld (Mutter aus der Klasse 7.2) telefonisch (02941 – 62432) oder per E-Mail (GSL-Leselounge(at)gmx.de).

Copyright: Gesamtschule Lippstadt - Technik & Design: Christian Haseloff